Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

o.Univ.-Prof.Mag.Dr. Wolf RAUCH

 

Wolf Rauch wurde 1952 in Graz geboren. Seit Frühjahr 1987 ist er Ordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Informationswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz. Er war Rektor und Dekan sowie Vorsitzender der Österreichischen Rektorenkonferenz.

Arbeitsschwerpunkte

von Prof. Rauch sind der Aufbau und Betrieb komplexer Informationssysteme, Informationsmanagement und Fragen der sozio-kulturellen Auswirkungen von Informationssystemen (Informationsdynamik). Er ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Vereinigungen auf dem Gebiet der Informationswissenschaft und Telekommunikation. Prof. Rauch ist Autor von mehreren Büchern und über 200 wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Informationswissenschaft.

Lebenslauf

  • 1971 bis 1976: Studium an der Universität Wien und der Technischen Universität Wien
  • 1976: Promotion an der Universität Wien zum Thema "Automatisches Exzerpieren"
  • 1975 bis 1977: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • 1976 bis 1978: wissenschaftlicher Mitarbeiter am International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA), einem internationalen Forschungsinstitut in Laxenburg bei Wien
  • 1977 bis 1982: Leitung des Forschungsprojekts COBIS (= Computergestütztes Büro-Informations-System) an der Universität Regensburg, 1979 bis 1980 des Vorbereitungsprojekts zur Gründung des Fachinformationszentrums Geisteswissenschaften (FIZ 14) an der Universität Saarbrücken
  • 1982: Habilitation zum Thema "Sozialwissenschaftliche Aspekte der Büroautomatisierung durch Informationssysteme" an der Universität Wien
  • 1982 bis 1984: Leiter der Sektion für Kommunikation (SfK) der Gesellschaft für Information und Dokumentation (GID) in Frankfurt am Main
  • 1982: Forschungspreis Technische Kommunikation der Stiftung für technische und wirtschaftliche Kommunikationsforschung, Stuttgart
  • 1984: Berufung zum Ordentlichen Universitätsprofessor für Betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme an der Universität Klagenfurt
  • Aufbau der Studienversuche "Angewandte Betriebswirtschaft" und "Angewandte Informatik"
  • 1987: Berufung zum Ordentlichen Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftliche Datenverarbeitung und Informationswissenschaft an der Universität Graz
  • 1995 bis 1997: Dekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
  • 1997 bis 1999: Rektor der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 1999: Präsident der Österreichischen Rektorenkonferenz
  • 2000: Präsident des Fachhochschulrates
  • 2002 bis 2017: Vorsitzender der Wissenschaftskommission des Österreichischen Bundesheeres
  • 2007 bis 2013: Dekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
  • 2015 bis 2016: Vorsitzender des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultätentages (WiSoFt)

Wolf Rauch ist mit der Verlagslektorin DDr. Reingard Rauch verheiratet und hat drei Söhne:
Carl (geb. 1982), Ferdinand (geb. 1983) und Hermann (geb. 1985) sowie 5 Enkelkinder.

Lehre

Vorlesungen und Kurse zur Einführung in die Informationswissenschaft im Bachelor- und Masterstudium, sowie Seminare und Privatissima zur Informationswissenschaft für Diplomanden und Dissertanten.

Ausgewählte Publikationen

  • „Angst vor dem Vergessen“. In: Angst – Lähmender Stillstand und Motor des Fortschritts“. Hrsg: Dietmar Goltschnigg. Stauffenberg Verlag. Tübingen 2012. ISBN 978-3-86057-025-8. Seiten 135-141.
  • „Papier macht Geschichte“. In: Wirtschaft. Macht. Geschichte – Brüche und Kontinuitäten im 20. Jahrhundert. Festschrift für Stefan Karner (Hrsg. Von Gerald Schöpfer und Barbara Stelzl-Marx). Leykam Verlag. Graz 2012. ISBN 978-3-7011-0265-5. Seiten 49-506.
  • “Technological Change in Information and Communication”. In: Dynamic Approades to Global Economic Challenges” – Festschrift in Honor of Karl Farmer. Hrsg.: Birgit Bednar-Friedl und Jörn Kleinert. Springer Verlag. Heidelberg et.al. 2016. Seiten 131-140. ISBN 978-3-319-23324-6.
  • “Die Hochschule als Beraterin”. In: Die Hochschule – Für die Zukunft gerüstet. Hrsg.: H. Strunz und Cornelia M. Enger. Mercur Verlag. 2. Auflage. Wien/Berlin 2017. Seiten 167-170. ISBN 978-3-9504366-0-0.
  • „Krieg im Internet (Cyber War)“. In: Globaler Krieg – Visionen und ihre Umsetzung (Hrsg.: Nicole Goll, Harald Heppner, Georg Hoffmann). Lit Verlag. Wien 2017. ISBN 978-3-643-50816-4. Seiten 175-184.

Kontakt

Institutsleiter ao.Univ.Prof.Dr. Christian SCHLÖGL Telefon:+43 (0)316 380 - 3566

Kontakt

Institutsreferentin
Universitätsstraße 15, F3 8010 Graz
Sonja SCHRECKMAIR Telefon:+43 (0)316 380 - 3560
Mobil:+43 (0)316 380 - 9575

Web:http://informationswissenschaft-wirtschaftsinformatik.uni-graz.at/de/institut/mitarbeiterinnen/schreckmair-sonja/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.